Wie Dächer sparen

Das Dach bietet enorme Potenziale – zur Einsparung von Geld und kostbarer Energie

Die Energiepreise werden weiter steigen. Ein Grund ist die enorm wachsende Nachfrage nach Öl und Gas. Konsequentes Energiesparen ist darum das einzig wirksame Gegenmittel.

Ein schlecht gedämmtes Dach kostet Ihr Geld. Rund zwei Drittel aller Ein- und Zweifamilienhäuser in Deutschland sind nach Expertenmeinung renovierungsbedürftig. Viele davon haben ein altes Dach. Bis zu 20 Liter Heizöl pro Quadratmeter Dachfläche und Jahr werden hier ohne Wärmegewinn verheizt. Auch im Neubau ist die richtige Dachdämmung von hoher Bedeutung. Denn spätere "Nachbesserungen" sind vergleichsweise aufwendig und teuer. 

Investieren Sie gleich in die optimale Dämmung – und schlagen Sie der Energiepreisspirale ein Schnippchen!

Effizienz wird sichtbar

Überall dort, wo nach dem Schneefall Dachflächen schnell wieder sichtbar werden, ist die Dämmung minderwertig. Es entweicht Wärme und damit kostbare Energie.