Flachdach- Sanierung

Gründe für eine Sanierung

Kleinere Reparaturen können noch im Rahmen der Instandhaltung ausgeführt werden. Bei größeren Schäden ist in der Regel eine Sanierung notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Dachabdichtung oder des gesamten Dachaufbaus wieder herzustellen. Auch Nutzungsänderungen führen häufig zu Sanierungsbedarf. Und bei energetischen Sanierungen steht die Verbesserung der Wärmedämmung im Vordergrund. Es gibt also viele gute Gründe für eine Sanierung:

Schaden absehbar

Ist aufgrund des Dachzustandes ein Schaden absehbar, besteht unmittelbarer Handlungsbedarf. Spätestens vor dem nächsten Winter sollte saniert werden. Bester Zeitpunkt für einen vorsorgenden Dachcheck ist damit das Frühjahr. Dann bleibt genügend Zeit für alle evtl. anstehenden Maßnahmen.

Energetische Sanierung

Die ambitionierten Klimaschutzziele lassen sich nur erreichen, wenn die Sanierungsrate von Altbauten im Bestand deutlich zunimmt. Gleichzeitig lenken steigende Energiekosten den Blick von Eigentümern und Mietern auf den Energieverbrauch von Gebäuden. Der Hochleistungsdämmstoff BauderPIR ist gut für den Geldbeutel und für die Umwelt. Durch beste Dämmwerte werden die Anforderungen der EnEV schon mit geringen Dämmstoffdicken erreicht.

Nutzungsänderung

Flachdächer werden heute multifunktional genutzt, z. B. für Solaranlagen, technische Aufbauten, Dachterrassen oder Dachbegrünungen. Durch Nutzungsänderungen kann der Sanierungsaufwand allerdings stark ansteigen, weil beispielsweise Solaranlagen für eine Dachsanierung erst komplett abgebaut und danach wieder neu installiert werden müssen. Der vorhandene Dachaufbau sollte also vor jeder Nutzungsänderung intensiv geprüft werden. Dabei ist nicht nur der aktuelle Zustand zu beachten. Vielmehr muss eine Prognose erstellt werden, ob die vorgesehene Nutzungsdauer ohne aufwändige Sanierung möglich ist.

Hier muss saniert werden:

  • Funktion von Dachaufbau, Dachabdichtung nicht mehr gewährleistet

  • Schaden absehbar

  • Verbesserung der Wärmedämmung, energetische Sanierung

  • Nutzungsänderung

  • Sonstige Wertsteigerungsmaßnahmen