Hyundai Motor Company, Tschechien

Im Jahr 1967 war das erste Modell der Hyundai Motor Company der in Lizenz gebaute Ford Cortina, die englische Variante des Ford Taunus. Heute gehört das koreanische Unternehmen zu den sechs größten Automobilherstellern weltweit. Vor allem die Exportmärkte haben zu diesem Erfolg beigetragen, denn mittlerweile setzt Hyundai dort rund 80% der Produktion ab.

Neues Werk in Tschechien
Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, begann Hyundai im Mai 2007 mit dem Bau eines neuen Werkes in Tschechien. Mit einem Volumen von mehr als einer Milliarde Euro war dies die größte Investition des Unternehmens im Jahr 2007. Das erste Fahrzeug soll in der zweiten Jahreshälfte 2008 vom Band laufen, bei einer gesamten Kapazität von etwa 300.000 Fahrzeugen.

Bautafel

Objekt:
Automobilwerk

Bauherr:
Hyundai Motor Manufacturing

Ort:
Nosovice, Tschechien

Fläche:
100.000 m²

Planung
Tankenaka Europa GmbH, CZ

Ausführender Betrieb:
Takenaka Europa GmbH, CZ

Produkte

Wärmedämmung:
BauderPIR M