WaterHouses

Hamburg ist reich an spektakulären Lagen und anspruchsvollen Wohnkonzepten. Mit den WaterHouses wurde der Stadt ein extravaganter und zukunftsweisender Akzent hinzugefügt: Wohnen auf dem Wasser, mit den Elementen und mit zahlreichen technischen Innovationen, welche die Gebäude energetisch in bisher nicht gekannter Weise optimieren.

Das Projekt hat für seine besonders nachhaltige Gesamtkonzeption die DGNB-Zertifizierung in Gold erhalten. Das Konzept kam auch bei der Zielgruppe so gut an, dass sämtliche Wohnungen und Häuser innerhalb kürzester Zeit verkauft waren. 

Die WaterHouses befinden sich inmitten einer zirka 4.000 Quadratmeter großen Wasserfläche in zentraler Lage zwischen Hafen und Süderelbe. Die Bewohner können zu Fuß zum Barkassenhafen gehen und direkt ins Zentrum übersetzen.

Das Wohnen auf dem Wasser dient auch der Nachhaltigkeit. Heizung und Klimatisierung funktionieren zum größten Teil durch die Verbindung mit dem Element Wasser. Die WaterHouses erfüllen den Passivhausstandard. Eine intelligente Regelungstechnik kommuniziert mit den Bewohnern, erfasst ihre Anwesenheit und erleichtert ihnen energiesparendes Verhalten. Alle sind über den aktuellen Energieverbrauch permanent informiert und können sich entsprechend darauf einstellen.


Bilder: Anke Müllerklein

Bautafel

Objekt:
Waterhouses

Bauherr:
HochTief Solutions AG, Hamburg

Ort:
Hamburg

Fläche:
ca.  1.200 m2

Planung:
Schenk und Waiblinger, Hamburg

Produkte

Oberlage:
BauderTHERMOPLAN T 15

Dampfsperre:
Bauder Super AL-E

Wärmedämmung:
BauderPIR FA

Gründach:
Bauder Dachbegrünung, extensiv