Berufsausbildung

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Fachrichtung: Metall- und Kunststofftechnik

In Deiner Ausbildung lernst Du Maschinen und Anlagen richtig einzurichten und am Laufen zuhalten. Gleich vom ersten Tag an startest Du in die Praxis und unterstützt unsere Mannschaft. Du durchläufst alle Abteilungen wie zum Beispiel Dachbahn, Laminator oder unsere Werkstatt. Hier lernst Du, wie Du unsere Produktionsstraßen mit Material für unsere verschiedenen Produkte versorgst. Während Du unterschiedliche Anlagen des Unternehmens steuerst und überwachst, nimmst Du Stichproben fertiger Produkte und überprüfst sie. Erkennst Du Fehler oder bemerkst technische Störungen, schreitest Du ein. Reparaturen erledigst Du schnell und zuverlässig. Damit sicherst Du die Qualität des maschinellen Fertigungsprozesses. Maschinen- und Anlagenführer haben die Verantwortung für einen reibungslosen Produktionsablauf. Ein Beruf, der eine hohe Konzentrationsfähigkeit und einen scharfen Blick für Fehler erfordert. Seminare und Schulungen ergänzen die praktische Ausbildung, damit Du im Berufsleben voll durchstarten kannst.

Während Deiner Ausbildung lernst Du folgende Aufgaben

  • Fertigungsmaschinen und -anlagen einrichten, in Betrieb nehmen und bedienen
  • Maschinen umrüsten und instandhalten
  • Maschinenfunktionen überprüfen
  • Funktionsstörungen analysieren, beheben und dokumentieren
  • Produktionsprozesse überwachen und Materialfluss steuern
  • Waren lagern und Betriebsstoffe annehmen
  • Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einhalten 


Bei uns kannst Du rechnen mit

  • über 50 Auszubildenden in 6 Werken in Deutschland
  • Kennenlerntagen zu Beginn der Ausbildung
  • einer fundierten Ausbildung
  • einem eigenen Ausbildungspaten
  • einer attraktiven Vergütung
  • tollen Sozialleistungen
  • zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • einer familiären Atmosphäre


Welche Voraussetzungen musst Du mitbringen?

  • Interesse für Mathematik, Physik und technische Zusammenhänge
  • Spaß und Freude an der Technik
  • handwerkliches Geschick
  • sorgfältige und präzise Arbeitsweise
  • guter Hauptschulabschluss mit einer Berufsfachschule im Bereich Metall


Wie geht es nach Deiner bestanden Prüfung weiter?
Unser Ziel ist es, durch eine bedarfsorientierte Ausbildung alle Azubis zu übernehmen.

Wie sehen Deine Karriereperspektiven aus?
Mit dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung ist die berufliche Bildung für Maschinen- und Anlagenführer jedoch nicht beendet. Du kannst wählen, welchen Weg Du einschlägst. Durch die Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren spezialisierst Du Dich z.B. auf Materialfluss, Elektronik oder Qualitätsmanagement.

Mit dieser Ausbildung hast Du die Möglichkeit einen Aufbauberuf zur erlernen. Im Schwerpunkt Metalltechnik und Kunststofftechnik sind dies die Ausbildungsberufe:

  • Feinwerkmechaniker/in
  • Fertigungsmechaniker/in
  • Industriemechaniker/in
  • Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Zerspanungsmechaniker/in


Wo kannst Du den Beruf erlernen?
Achim, Bochum, Stuttgart

Ausbildungsdauer?
2 Jahre

Interesse geweckt?

Dann findest du hier alle offenen Ausbildungsplätze.

Hast Du Fragen?

Dann wende Dich an:

für Achim:
Paul Bauder GmbH & Co. KG
Jens Chudaska
Zeppelinstraße 1
28832 Achim
Telefon 04202 512-118

bewerbung[at]bauder.de

für Bernsdorf:
Paul Bauder GmbH
Ralf Pieczonka

Dresdener Straße 80

02994 Bernsdorf

Telefon 035723 245-23
bewerbung[at]bauder.de

für Bochum:
Paul Bauder GmbH & Co. KG
Bernd Fieseler

Hiltroper Straße 250

44807 Bochum

Telefon 0234 50708-39
bewerbung[at]bauder.de

für Stuttgart:
Paul Bauder GmbH & Co. KG
Andreas Haisch

Korntaler Landstraße 63

70499 Stuttgart

Telefon 0711 8807-383
bewerbung[at]bauder.de