BauderTEC

Das kaltselbstklebende System

Eine hohe Verarbeitungssicherheit bei der Dachabdichtung wird immer wichtiger. Auflagen zum Brandschutz erschweren zunehmend das Arbeiten mit offener Flamme. Brandgefährdet sind insbesondere Detailbereiche wie Oberlichter und Entlüftungsrohre, die immer häufiger aus Kunststoffen hergestellt werden. Am besten ist es daher, wenn auf den Einsatz eines Schweißbrenners ganz verzichtet werden kann. Mit BauderTEC ist das möglich, denn BauderTEC ist ein komplett kaltselbstklebendes System. BauderTEC ist schnell und sauber zu verlegen und der Geräteaufwand ist gering. Das senkt die Transport- und Lohnkosten erheblich.

Warm und Kalt: Echte Verlegefreiheit

Die kaltselbstklebenden Komponenten des BauderTEC-Systems lassen sich auch mit hochwertigen Elastomerbitumen-Schweißbahnen problemlos kombinieren. Beispielsweise kann, um hitzeempfindliche Dämmstoffe vor offener Flamme abzuschirmen, zunächst BauderTEC KSA als kalt verlegte erste Lage eingesetzt und darauf dann die Oberlage BauderKARAT aufgeschweißt werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Dachflächen in konventioneller Schweißtechnik, brandgefährdete Anschlüsse dagegen kaltselbstklebend abzudichten. So bietet BauderKARAT für jedes Flachdach die ideale Lösung.

Die Komplettlösung für alle Fälle

Mit dem vielseitigen BauderTEC-System lassen sich selbst komplizierte Dachformen sicher und sauber abdichten – im Neubau wie auch im Sanierungsbereich. Entsprechend den Flachdach-Richtlinien ist bei Flachdächern ein Mindestgefälle von 2% gefordert. Die hochwertigen BauderTEC-Produkte erbringen in Verbindung mit Schweißbahnen auch unter 2% Gefälle ausreichende Sicherheit. Bei stark geneigten Dachflächen (z. B. Sheddächern), wo Schweißen zum Problem wird, ist das kaltselbstklebende System BauderTEC unschlagbar. BauderTEC ist auf allen bekannten Unterkonstruktionen einsetzbar und überzeugt durch wichtige Vorteile: 

  • auf Trapezblechdächern z. B. durch die hohe Durchtrittfestigkeit der Dampfsperre BauderTEC KSD
  • auf Holzunterkonstruktionen durch sicheres Ausschließen jeder Brandgefahr bei der Verlegung
  • auf temperaturempfindlichen Untergründen (EPS, PVC-Lichtkuppeln) durch Verzicht auf offene Flamme.