BauderTHERM

Auf dem Dach zählen heute Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit. Gerade deshalb ist BauderTHERM die zeitgemäße Lösung für anspruchsvolle Abdichtungsaufgaben.  In den Fachregeln wird für die erste Abdichtungslage eine teilflächige Verklebung empfohlen, die punkt- oder streifenweise auszuführen ist. Diese Art der Verklebung eignet sich optimal auch für die Sanierung. Doch in der alltäglichen Praxis ist gerade das Punktschweißen sehr mühsam, zeitraubend und die Verklebung ist bei unsachgemäßer Verarbeitung nicht immer regelgerecht. Deshalb haben wir BauderTHERM entwickelt. 

Das besondere am THERM-System sind die innovativen THERM-Streifen. Sie bestehen aus hochwertigem, schnell aktivierbarem Elastomer-Selbstklebebitumen und sind – zur Vergrößerung der Angriffsfläche – erhöht aufgebracht. Der Effekt: Das Bitumen entwickelt in Sekunden seine Klebekraft.

Weniger Fläche zum Anflämmen.
Schnell aktivierbares Spezialbitumen.

Die empfohlene teilflächige Verklebung der ersten Abdichtungslage oder Sanierungsbahn wird dank THERM-Streifen zu einer leichten und schnellen Übung. Denn die Streifen machen das Punktschweißen überflüssig: BauderTHERM-Bahnen sind Elastomerbitumenbahnen mit unter- oder beidseitig aufgebrachten Bitumenstreifen. Der Flächenanteil der Streifen beträgt rund 60 % und stellt eine regelgerechte Verklebung sicher. Die Bereiche zwischen den Streifen sind bestreut und verhindern so ein Verkleben mit dem Untergrund.

Auch die BauderTHERM-Dampfsperren DS 1 DUO und DS 2 bringen beim Verlegen Vorteile: Zum einen wird in einem Arbeitsgang sowohl Trenn- und Ausgleichsschicht als auch Dampfsperre aufgebracht. Zum anderen ist ein direktes Einlegen von PIR-Dämmstoffen ohne zusätzlichen Kleber möglich. Das spart Zeit.